E-MAIL TELEFON KARTE
 

Auerhahn nun auch auf der Insel angekommen

veröffentlicht am 09. Juni 2019

Vor 4500 Zuschauern konnte sich am Samstagabend Adam Ellis aus Großbritannien den Auerhahnpokal in der Teterower Bergring-Arena sichern. Im Finale standen 6 Aktive aus sechs Nationen am Startband, unter ihnen auch Martin Smolinski aus Deutschland. Der aktueller Grand-Prix-Teilnehmer Artem Laguta aus Russland scheiterte in seinem Halbfinale und wurde somit nicht seiner Favoritenrolle gerecht. Dem Veranstalter war es wieder gelungen, ein ausgeglichenes Fahrerfeld zu verpflichten, wohl kein Besucher bereute sein Kommen. Die Bahn, gut präpariert durch das Team Kai Krämer, lies spannende und dramatische Läufe zu, Überholmanöver und Zweikämpfe standen an der Tagesordnung.

Ergebnis 18. Auerhahnpokal 8.Juni 2019

1. Adam Ellia GB   2. Rune Holta NOR   Filip Hjelmland SWE   4.Martin Smolinski D   5. Rasmus Jensen DK   6. Pawel Hlib PL                    7.Nicolai Klindt DK   8.Michael Härtel D   9. Artem Laguta RUS   10. Andreas Lyager DK   11. Mathias Thörnblom SWE                                       12. Vladimir Bordulin RUS   13. Rene Deddens D   14. Lukas Fienhage D   15. Roman Lahkbaum RUS   16. Dominik Möser D

Rahmenprogramm 250 ccm:

1. Mathias Pollestad NOR   2. Mathias Skaarup DK   3. Erik Bachuber D   4. Jonny Wynant D   5. Patrick Karlsen DK                                                 6. James Pearson AUS   7. Lukas Wegner D   8. Tom Finger D

Text & Foto: P. Stanislawski 

Siegerehrung 18.Auerhahnpokal 2019