E-MAIL TELEFON KARTE
 

Team aus Deutschland gewinnt Hechtpokal

veröffentlicht am 28. April 2018


Bei frühsommerlichen Temperaturen veranstaltete der MC "Bergring" Teterow e.V. im ADAC seinen Saisonauftakt in der "Bergring-Arena". 150 Zuschauer fanden am Samstag, 28.April, den Weg ins Teterower Speedwaystadion, um die Nachwuchsfahrer auf ihren 250ccm-Maschinen zu bestaunen. Das Rennprogramm um den 2. Teterower "Hechtpokal" mußte am Vormittag noch etwas umgestaltet werden. Beide Fahrer des polnischen Teams, die fest zugesagt hatten, verletzten sich am Donnerstag vor dem Teterower Rennen bei einer Trainingsveranstaltung im eigenen Land und konnten somit die Fahrt in die Bergrinstadt nicht antreten. Die Rennen gingen reibungslos über die Bühne. Es gab zwar ein paar leichte Stürze, welche aber ohne Folgen blieben. Das Team Deutschland I mit dem Güstrower Ben Ernst und Maximilian Firniß vom MC "Bergring" Teterow e.V. wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte mit 26 Punkten vor dem gemischten Paar aus Deutschland/Großbritannien mit Lukas Wegner vom Bergringclub und dem jungen Engländer Jordan Palin (25 Punkte). Wegner kam im Finallauf in der vorletzen Runde zum Sturz und wurde für den Wiederholungslauf ausgeschlossen. Somit war der Sieg dem Team Deutschland I  nicht mehr zu nehmen. Platz 3 ging an die Niederländer mit Sem Ensing und Jeffrey Sijbesma (18 Punkte). Die schnellste Zeit fuhr gleich im 1.Rennen Ben Ernst. Er brauchte für 4 Runden 65,67 Sekunden- das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 68,80 km/h.

Ergebnisse (Paarwertung) 

1. Deutschland I - 26 Punkte (Ben Ernst 18, Maximilian Firniß 8)

2. Großbritannien/Deutschland - 25 Punkte (Jordan Palin 14, Lukas Wegner 11)

3. Niederlande - 18 Punkte (Sem Ensing 6, Jeffrey Sijbesma 12)

4. Tschechien/Deutschland - 18 Punkte (Milan Dobias 11, Jason Sobolewitsch 7)

5. Deutschland III - 15 Punkte (Jan Meyer 6, Jelto Schäfer 9)

6. Deutschland II - 6 Punkte (Michelle Köhler 1, Ann-Kathrin Gerdes 5)

Text & Foto: Peter Stanislawski