E-MAIL TELEFON KARTE
 

Speedway-Grand-Prix Teterow

veröffentlicht am 03. August 2017

In wenigen Wochen steigt der  „Deutschland-Speedway-Grand-Prix“  nach 2016 zum zweiten Mal  in der Bergringstadt Teterow. Am 9.September ist es soweit.

Mit Veranstaltungsleiter Adolf Schlaak  sprach Peter Stanislawski über den aktuellen Stand der Vorbereitungen.

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr steht das Speedway-Spektakel erneut vor der Tür. Tausende Fans werden in Teterow erwartet. Mit den Eingangsbereichen und Ausschilderungen waren Zuschauer und Organisatoren im Nachhinein nicht zufrieden. Gibt es diesbezüglich Änderungen?

Wir haben natürlich die Veranstaltung ausgewertet, Anregungen und Verbesserungen gibt es immer. Zu allen Plätzen im Stehplatzbereich sowie auch zu den Tribünen werden großformatige Hinweisschilder platziert. Diese wird der Besucher nicht übersehen. Auch die Zugänge ins Stadion haben wir erweitert.

Gut bewährt hat sich die Regelung mit dem Programmkauf am Freitag, um beim Training dabei zu sein. Bleibt das auch dieses Mal so?

Ja, genau wie 2016 können Programme zu einem Preis von 10,-€ erworben werden. Damit hat jeder Zutritt in die Bergring-Arena von ca. 17-20 Uhr.

Kann ein kurzentschlossener Zuschauer noch am Renntag ohne ein im Vorverkauf erworbenes Ticket anreisen?

Natürlich! Stehplatzkarten wird es an der Abendkasse noch genügend geben. Und wenn er Glück hat, auch noch die ein oder andere Tribünenkarte. Wir haben ja die mobile Tribüne gegenüber Start & Ziel erweitert. Also stehen mehr Sitzplätze als 2016 zur Verfügung.

Wieviel Karten gingen denn schon im Vorfeld über den Tisch?

Da kann ich keine genauen Zahlen nennen. Auf jeden Fall genügend.

Wer seinen fahrbaren Untersatz lieber in der Garage lassen möchte oder sein Gefährt direkt in Teterow parken will: Stehen Busse für die Anreise zur Rennstrecke bereit?

Ja, ein Shuttle wird eingerichtet. Die Busse fahren aber nur direkt bis zum Vorplatz des Bergrings, so wie zu Pfingsten. Am Freitag, 8.September, von 16-20 Uhr, einen Tag später von 13-19 Uhr und selbstverständlich auch nach Veranstaltungsende im Pendelverkehr.

Bei vielen Events gibt es die sogenannte „Fan-Meile“ sowie nach Ende eine Party. Auch für die Besucher des Deutschland-Grand-Prix?

Auf der Fläche hinter der Bergring-Arena vor dem Fahrerlager wird es, wie im Vorjahr, eine Fan-Meile geben. Eine After-Race-Party ist nicht vorgesehen. Nach Rennschluss kann der Zuschauer zum Ausklang bei Disco-Musik noch ein Bierchen trinken…

Angesagt haben sich Journalisten aus aller Welt, auch mehrere Kamera-Teams reisen nach Teterow. Wie sind eigentlich die Arbeitsbedingungen dieser sehr wichtigen Berichterstatter?

Bei jedem Grand-Prix, also auch bei uns, wird ein professionelles Pressezentrum direkt neben der Speedwaybahn in Form eines Containers aufgestellt.  Die Versorgung erfolgt über Breitbandkabel, welches für den Internet-Zugang installiert wurde. Jeder Journalist kann seine geschriebenen Zeilen und geschossenen Fotos problemlos ohne große Wartezeiten in die weite Welt verschicken.

Der Verlauf der diesjährigen Weltmeisterschaft ist an Spannung nicht zu überbieten. Es scheint sich eine „Wachablösung“ anzubahnen. Den „Wilden Jungen“ zuzusehen ist eine Augenweide. Gibt es einen Favoriten für Dich am 9.September?

Wie die Frage schon aussagt, ist es spannend wie schon lange nicht mehr. Alle sind gut drauf und es gibt keinen, dem ich den Sieg nicht gönne. Für mich persönlich sind alle der weltbesten Speedway-Rider Favorit.

Du hast Dich mit Deinem Team für Kai Huckenbeck als Wildcardfahrer ausgesprochen. Welche Chanchen räumst Du ihm ein, sollte er eingesetzt werden?

Die Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Ich traue Kai zu, den ein oder anderen das Hinterrad zu zeigen. Ohne Punkte wird er ganz bestimmt nicht nach Hause fahren. „Hucke“ ist momentan sehr gut drauf, das hat man beim EM-Lauf in Güstrow gesehen. Aber Grand-Prix ist ein anderes Kaliber. Ich würde mich freuen, wenn er im Feld der Weltbesten mitmischt und für einige Überraschungsmomente sorgt.

Danke für das Interview und viel Erfolg!