E-MAIL TELEFON KARTE
 

Polnischer Erfolg beim 14.Schildbürgerpokal

veröffentlicht am 06. August 2017

Nicht Grand-Prix-Star Antonio Lindbäck aus Schweden stand am Ende des Speedwayklassikers um den 14.Schildbürgerpokal auf dem obersten Treppchen, sondern der junge Pole Adrian Gala.

1500 Besucher fanden am Samstagabend bei herrlichem Sommerwetter den Weg in die Teterower Bergring-Arena. Nach der Fahrervorstellung am 5.August um 19 Uhr standen die Vorläüfe der vier Gruppen aus 5 Fahrern auf dem Programm. Die Polen Adrian Gala, Miroslaw Jablonski, Krystian Piszczek und Vadim Tarasenko aus Russland gingen als Sieger hervor. Grand-Prix-Rider Antonio Lindbäck kam in seiner Gruppe auf Platz 2 ein und schaffte problemlos die Qualifikation für die Semi´s. Gut in Form präsentierte sich "Tobi" Kroner, der als Dritter seiner Vorlaufgruppe eine Runde weiter kam, genau wie sein Landsmann Max Dilger. Auch Polens Einzelmeister Szymon Wozniak überstand die Vorläüfe ohne Probleme. Die Deutschen Christian Hefenbrock, Mathias Bartz und Lukas Baumann schieden nach den Vorläufen aus. Der im Programm angekündigte Norweger Rune Holta mußte am Nachmittag seine Teilnahme absagen, da der Flieger aus Schweden nicht starten konnte. Der Flugplatz war auf Grund eines Vorfalls über mehrere Stunden gesperrt.

In den Semifinals wurden die  Karten neu gemischt. Wozniak und Tarasenko hießen hier die Sieger und standen mit den Zweit- und Drittplatzierten Gala, Lindbäck, Pedersen und Jablonski im entscheidenden Tagesfinale. 

Der 22-jährige Adrian Gala führte das Feld der sechs Tagesbesten über 5 Runden an und gewann verdient und überrascht den 14.Auerhahnpokal. Antonio Lindbäck versuchte alles, um doch noch die Führung zu übernehmen, leider vergebens. Aber über Rang 2 freute sich der Schwede genau so wie der junge Russe Vadim Tarasenko, der Dritter wurde.

Die ersten 6: Gala (Polen) - Lindbäck (Schweden) - Tarasenko (Russland) - B.Pedersen (Dänemark) - Wozniak (Polen) - Jablonski (Polen)

Text & Foto: Peter Stanislawski

Adrian Gala freut sich über seinen Sieg in der Bergring-Arena am 5.August 2017