E-MAIL TELEFON KARTE
 

Ex-Bergring-Star stieg noch einmal aufs Motorrad

veröffentlicht am 07. Juni 2018

Ein Trip in die Vergangenheit

Am Vorabend des Speedway-Weltmeisterschaftslaufes (Race 1 „Speedway of Nation“) in Teterow traf Hans-Werner Ruge den dreifachen Langbahnweltmeister Kelvin Tatum aus England auf dem Bergring in Aktion:

Kelvin, Sie haben soeben einige Runden auf dem legendären Bergring absolviert. Wie war`s?

Es war ein fantastisches Erlebnis für mich, diese schönste Grasbahn der Welt noch einmal unter die Räder nehmen zu dürfen. Ich danke dem Club und vor allem dem Teterower Daniel Rath, der mir seine Maschine zur Verfügung stellte.

Sie haben auf dem Bergring die Fans mit tollen Rennen begeistert!

Mich hat heute sofort wieder dieses berühmte Bergring-Gen erfasst. Jeweils zweimal konnte ich den Goldenen Helm (1999 und 2001) und den legendären Bergringpokal (1997 und 1999) gewinnen.

Sind Sie noch rennsportlich aktiv?

Wenn es die Zeit erlaubt fahre ich in England mit meinen 54 Jahren noch in einer Oldie –Moto-Cross-Serie mit.

Was führte Sie jetzt zurück in die Bergringstadt?

Ich arbeite seit Jahren als Kommentator für den britischen TV-Sender Sky, der das Teterower Rennen und alle Grand-Prix weltweit für zahlreiche Länder live überträgt.

Sehen wir Sie zum 100. Bergringrennen wieder?

Ich wäre sehr gerne als Gast dabei!

Danke für das Gespräch.

Text & Foto: Hans-Werner Ruge

Daniel Rath (links) mit dem begeisterten Kelvin Tatum