E-MAIL TELEFON KARTE
 

Der Bergring in Teterow

Inmitten der wunderschönen Teterower Heidberge, zwischen dichten Wäldern und grünen Wiesen liegt Europas schönste Grasrennbahn – der Teterower Bergring!


Seit seiner feierlichen Einweihung 1930 lockt der Ring - aus der Luft gesehen einer 8 vergleichbar - alljährlich zu Pfingsten die Massen nach Teterow.

Zehntausende Menschen säumen dann den 1877m langen Kurs, jubeln den Rennfahrern zu und erleben ein einmaliges Rennsportwochenende.

 

Mit seinen Links- und Rechtskurven, Steigungen bis zu 16%, Gefällen bis 14%, Sprüngen von bis zu 30m am Hechtsprung und Geschwindigkeiten bis zu 160km/h am Hans-Winkler-Hang ist diese außerordentliche Rennstrecke faszinierend und einzigartig zugleich.

 


Luftaufnahme Bergring

Im Kampf um die begehrten Trophäen 

  • das "Grüne Band des MC Bergring Teterow im ADAC“
            (seit 2007, davor von 1974 - 2006 der "Goldene Helm des ADMV")
  • und den  "Bergringpokal" 
             (Wanderpokal seit 1958, ausgefahren als Handicaplauf in 2-3 Startreihen) 

wurde "Teterow zu Pfingsten" ein Mekka des Motorsports.

Vieles hat sich im Laufe der Jahre auf dem Bergring gewandelt, eines aber ist geblieben:
die Faszination und das einmalige Flair zu Pfingsten auf dem Teterower Bergring.

Getreu dem Motto: "Einmal Bergring, immer Bergring!"

Das Bergringlied zum Anhören

 

Bergringordnung als PDF herunterladen